Merkstein: Wohnungsbrand mit “Menschenleben in Gefahr”

Ein Feuer in einem Haus an der Plitscharder Straße in Merkstein wurde der Feuerwehr Herzogenrath heute gegen 14:25 Uhr gemeldet. In den Notrufen hieß es, dass Menschenleben in Gefahr seien.

Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte kam diesen bereits eine Person aus dem Gebäude entgegen. Diese konnte noch mitteilen, dass sich weitere Personen, teilweise im Obergeschoss des Hauses aufhalten würden. Durch die Feuerwehr wurden sofort mehrere Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung eingesetzt. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurden schließlich noch drei weitere Personen aus dem Gebäude, davon eine über eine Steckleiter, gerettet.

Alle vier Personen wurden an der Einsatzstelle rettungsdienstlich behandelt und anschließend zu umliegenden Krankenhäusern transportiert. Aufgrund der unklaren Anzahl der betroffenen Personen wurden mehrere Rettungsdienstmittel zur Einsatzstelle beordert. Vier Rettungswagen und zwei Notärzte waren vor Ort im Einsatz.

Letztendlich brannte eine Couch, die mit einem C-Rohr schnell gelöscht werden konnte.

Im Einsatz waren die Kräfte der Feuerwache, des Löschzugs Merkstein und des Löschzugs Herzogenrath.  Der Löschzug Kohlscheid hatte derweil die Feuerwache besetzt, um den Grundschutz für das Stadtgebiet sicher zu stellen.

Kreisbrandmeister Thomas Sprank war vor Ort und machte sich ein Bild der Lage.

Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.