Heckenbrand und Verkehrsunfall – Einsätze von Freitag auf Samstag

Herzogenrath. Einiges an Arbeit gab es in der Nacht von Freitag auf Samstag für die Bediensteten der hauptamtlichen Feuerwache in Herzogenrath.

Freitagabend gegen 20.50 Uhr wurde ein Heckenbrand an einem Firmengelände an der Albert-Steiner-Straße in Herzogenrath gemeldet. Beim Eintreffen der Wehr waren bereits Firmenmitarbeiter dabei, die Flammen zu bekämpfen. Vor Ort brannten Teile einer Hecke sowie Plastikabfälle und Werbungsmaterialien. Mit dem Schnellangriff eines Löschfahrzeuges wurde das Feuer schließlich gelöscht.

Gegen 00.20 Uhr erreichte die Wehr der nächste Alarm – Hilfeleistung nach Verkehrsunfall in Kohlscheid in der Straße “Am Langenberg”.

An der Einsatzstelle lag ein PKW hinter einem umgestürzten Baum auf dem Dach. Durch die Feuerwehr wurde der Brandschutz sichergestellt und der Baum mittels Motorsäge zerlegt. Der Fahrer des Wagens hatte Glück und blieb unverletzt. Die Einsatzstelle wurde für die Unfallaufnahme durch die Polizei ausgeleuchtet und auslaufende Betriebsstoffe mit Ölbindemittel abgestreut. Nach Bergung des Unfallfahrzeugs wurde die Fahrbahn gereinigt. Der Einsatz in Kohlscheid war kurz vor 03.00 Uhr beendet.


Nachtrag: Photo des Verkehrsunfalls