Kohlscheid: “Schlange” im Blumenkübel gesichtet und “gefangen”

Am Freitagmorgen um kurz nach 09:00 Uhr wurde die Wachabteilung der Feuerwehr Herzogenrath zu einem Hilfeleistungseinsatz nach Kohlscheid gerufen. Der Leitstelle Aachen war per Notruf gemeldet worden, dass sich eine große Schlange in einem Blumenkübel an der Kaiserstraße in Kohlscheid befindet.

Als die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf, konnte der noch wartende Anrufer den Einsatzkräften die Stelle genau zeigen. Unter Beachtung aller Sicherungsmaßnahmen, sich der Gefahrenlage wohl bewusst, näherten sich Feuerwehrkräfte dem Reptil.

Nach kurzer Betrachtung konnte jedoch schnell – mit merklicher Erleichterung in den Gesichtern – Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich um eine Spielzeugschlange aus Holz von der keinerlei Gefahr ausging. Das herrenlose “Tier” wurde von den Einsatzkräften mit zur Feuerwache genommen und wird dort zukünftig als “Wachhaustier” gehegt und gepflegt.

Insgesamt waren 9 Kräfte im Einsatz, die diesen doch recht skurrilen Einsatz sicherlich nicht so schnell vergessen werden.