Lackiererei brennt in Kohlscheid

Herzogenrath. Eine brennende Lackiererei an der Weberstraße in Kohlscheid wurde Sonntagmittag gegen 13:45 Uhr gemeldet.

Ausgehend von den Angaben des Notrufes und dem betroffenen Objekt wurde schließlich Vollalarm für die Freiwillige Feuerwehr Herzogenrath ausgelöst. Eine zweite Drehleiter von der Berufsfeuerwehr Aachen wurde ebenfalls angefordert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde ein Feuer in der Halle des Betriebes festgestellt.

Ein Fahrzeug stand dort in Flammen. Eine Person musste mit Verdacht auf eine Rauchgasinhalation vom Rettungsdienst behandelt und einem Krankenhaus zugeführt werden. Zur Brandbekämpfung wurden vier Angriffstrupps unter Atemschutz mit C-Strahlrohren eingesetzt.

Nachdem die Flammen gelöscht waren, wurde das Gebäude mit Überdrucklüftern entraucht und die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Die zusätzlich angeforderte Drehleiter aus Aachen kam nicht zum Einsatz und konnte relativ schnell wieder einrücken. Im Einsatz waren die Hauptwache mit den ehrenamtlichen Löschzügen Kohlscheid, Herzogenrath und Merkstein mit insgesamt 72 Mann.

Die Einsatzleitung hatte Stadtbrandinspektor Detlev Busse. Über die Schadenshöhe und -ursache können keine Angaben gemacht werden. Die Polizei war vor Ort.

Kommentar verfassen