Wohnmobil brennt in Straß aus

Herzogenrath. Ein in Flammen stehendes Wohnmobil an der Alte Straße im Ortsteil Straß wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag der Freiwilligen Feuerwehr Herzogenrath gemeldet. Gegen 01.00 Uhr lief der Alarm auf.

Beim Eintreffen der Wehr brannte das Fahrzeug in voller Ausdehnung. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich noch zwei Gasflaschen darin.

Die Flammen wurden zunächst mit zwei C-Rohren bekämpft, wobei mit einem die Fassade eines Hauses gekühlt werden musste, da das Feuer auf diese überzugreifen drohte. Mit Hilfe einer Schaumpistole wurde schließlich das Fahrzeugwrack eingeschäumt und somit auch die letzten Glutnester gelöscht.

Die beiden Gasflaschen konnten während der Löschmaßnahmen rechtzeitig geborgen werden. An dem Wohnmobil entstand Totalschaden. An einem unmittelbar an der Einsatzstelle befindlichen Haus entstanden Schäden durch die enorme Hitzestrahlung.

Durch den Bauhof der Stadt Herzogenrath wurde die Einsatzstelle gereinigt. Die Polizei war an der Einsatzstelle und hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Über Schadenshöhe und Ursache können keine Angaben gemacht werden. Im Einsatz waren die Hauptwache und der Löschzug Herzogenrath.

Die Einsatzleitung hatte Brandoberinspektor Markus Albert.

Fotos: Feuerwehr Herzogenrath

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.