Kaminbrand in Kohlscheid

Herzogenrath. Ein vermeintlicher Dachstuhlbrand in einem Haus an der Südstraße in Kohlscheid stellte sich Donnerstagabend als ein Kaminbrand heraus und verursachte nicht unerhebliche Verkehrsbehinderungen.

Gemeldet wurde gegen 18.40 Uhr, aufgrund einer starken Rauchentwicklung im Dachbereich eines Wohnhauses, ein Dachstuhlbrand. Nach entsprechender Erkundung durch die Wehr konnte festgestellt werden, dass der Kamin des Hauses brannte und das Dach glücklicherweise unversehrt war. Unter Einsatz der Drehleiter wurde der Kamin vom Dach her gekehrt.

Die Wohnungen des Hauses und der Kamin wurden mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Der zuständige Bezirksschornsteinfegermeister informiert. Während des Einsatzes war die Südstraße für den Verkehr voll gesperrt, was zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen führte. Die Polizei war vor Ort und übernahm die Absperrmaßnahmen Nach knapp zwei Stunden konnten die Kräfte der Hauptwache und des Löschzuges Kohlscheid wieder einrücken.

Der Anfangs ebenfalls alarmierte Löschzug Herzogenrath konnte die Einsatzfahrt abbrechen und wieder einrücken. Die Einsatzleitung hatte Brandinspektor Uli Breitenstein.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.